Start Babys tragen Vorteile des Tragens
Vorteile des Tragens PDF Drucken E-Mail
von Monique | 07. Juni 2012   

"Ein Baby will getragen sein" heißt das Buch von Evelin Kirkilionis. In diesem Buch geht es um die Vorteile durch das Tragen für Eltern und Kind. Ich kann jedem Interessierten dieses Buch ans Herz legen.

Unsere Kinder sind von Natur aus Traglinge. Da bringt allein die Natur schon einige Vorteile mit sich.
Da sich die Kinder am Körper der Eltern sicher und geborgen fühlen, schreien sie weniger und sind generell ruhiger und entspannter. Babys haben ein inneres Bedürfnis nach Nähe und Geborgenheit, welches durch das Tragen befriedigt werden kann. Während des Tragens kann sich das Baby besser an die Welt außerhalb des Mutterleibs anpassen und so seine Umwelt besser verstehen lernen. Durch die Bewegungen der Mutter wird der Gleichgewichtssinn des Kindes geschult. Eine tolle Vorbereitung für das kommende Laufen lernen. Aber auch alle anderen Sinne wie Riechen, Schmecken und fühlen werden ständig stimuliert. Tragen ist lebendig und beruhigt gleichzeitig, so wie unsere Kinder es brauchen.

Aber auch die Eltern profitieren davon, wenn sie ihren Nachwuchs eng bei sich tragen. Denn ein ruhiges und ausgeglichenes Kind stärkt die Eltern in ihrem Handeln und festigt auch die Bindung zu ihrem Baby. Eltern erlangen mehr Selbstsicherheit im Umgang mit dem Nachwuchs, wenn dieses zufriedener und sanfter ist.
Viele Eltern berichten davon, dass ihre Kinder umso ruhiger waren, umso mehr sie ihrem Bedürfnis nach Körperkontakt nachgegangen sind. Mit dieser Erfahrung trugen sie ihre Kinder auch sorglos mehrere Stunden am Tag und berichteten Jahr später, dass dies für beide Seiten eine wunderschöne Erfahrung war. Keines dieser Kinder ließ sich schwerer im Kindergarten eingewöhnen. Sie zeigten sich häufig als noch selbständiger im Alltag. Wahrscheinlich deswegen, weil sie vom Körper des Elternteils viele Dinge beobachten und später durch Nachahmung erlernen konnten.