Start
Deine Infoseite zum Stillen und Tragen
Tragetuch oder Tragehilfe PDF Drucken E-Mail
von Monique | 05. Juni 2012   

TragetuchDu hast Dich fürs Tragen entschieden. Die wichtigste Frage ist also geklärt.
Dafür gibt es nun zwei Möglichkeiten. Du kannst Dein Baby in einem Tragetuch oder einer Tragehilfe ganz nah bei Dir tragen und Euren Alltag genießen.

Ein Tragetuch wird immer als Urtrage gesehen. Dabei sind hier die Unterschiede regional.
In Asien hat sich die Tragehilfe etabliert. In Afrika wird im Kanga getragen, einem einfachen Stück Stoff, welches häufig auffällig bedruckt ist.
Unser Tragetuch mit seinen ca. 4,6 m (wie es am häufigsten getragen wird) ist ein typisch deutsches Produkt und wurde von der Firma Didymos auf den Markt gebracht.
Unsere Tragetücher haben in der Regel eine Höhe von 70 cm und eine Länge von 2,5 bis über 5 Meter. Hiermit kannst Du Dein Baby durch so genannte Bindevarianten an Deinen Körper binden. Das ist überhaupt nicht schwierig und braucht am Anfang einfach etwas Übung.

Weiterlesen...
 
Warum tragen PDF Drucken E-Mail
von Monique | 07. Juni 2012   

Diese Frage kann sehr schnell beantwortet werden. Und tragende Eltern und getragene Kinder bestätigen dies.

Getragen werden liegt in der Natur der Sache, denn Kinder sind Traglinge, und es kommt ihrem natürlichen Bedürfnis nach Nähe und Körperkontakt nach. Ebenfalls unterstützt es die Entwicklung der Hüfte und des Bewegungsapparates, sowie der kindlichen Wirbelsäule.

warum-Baby-tragenUnd was hier kurz gefasst steht, kann auch ausführlich erklärt werden. In der Schwangerschaft tragen wir unsere Babys völlig selbstverständlich 24 Stunden am Tag. Werden sie geboren, vergessen wir schnell, dass unsere Kinder physiologisch gesehen immer noch als Frühchen gelten. Ein Preis, den wir zahlen mussten, damit unsere Kinder mit ihren immer größer werdenden Köpfen durch unserer immer enger werdenden Becken passen.

Weiterlesen...
 
Ab wann tragen PDF Drucken E-Mail
von Monique | 07. Juni 2012   

Kein anderes Säugetier kommt nach 9 Monaten Schwangerschaft so hilflos auf die Welt, wie der Mensch. Viele Experten schreiben, dass die Schwangerschaft eigentlich noch 3-6 Monate länger dauern müsste. Dies ist nicht der Fall, denn unser stetig immer größer werdendes Gehirn passt dann mitsamt Kopf nicht mehr durch unser immer schmaleres Becken. Außerdem ist unser Becken im Laufe der Evolution anatomisch nach hinten gekippt um den aufrechten Gang zu ermöglichen. Auch das würde den Geburtsprozess nach weiteren 3 oder 6 Monaten unmöglich machen.
ab-wann-baby-tragen

Weiterlesen...
 
 

Werbung

Suchmaschinenoptimierung
Finden und gefunden werden. Der König des SEO!
Rauchmelder-Experten.de
Rauchmelder, CO-Melder und Feuerlöscher. Hier zu Top-Preisen.